Wirkungsweise eines Lawinenairbags - Definition

Die Wirkungsweise des Lawinenairbags beruht auf dem physikalischen Prinzip der „inversen Segregation“. Dieser Sortierungseffekt bewirkt, dass sich in einer sich gleichmäßig bewegenden Masse von Teilchen die kleineren Partikel nach untern orientieren und die größeren Partikel obenauf schwimmen. Der Airbag vergrößert das Volumen des Skifahrers und verstärkt somit diesen Effekt enorm. Dadurch kann der Lawinenairbag den Körper an der Oberfläche halten und eine Komplettverschüttung verhindern.