V-Kammern - Definition

V-Kammern begrenzen die Bewegung der Daunen im Vergleich zur Kammergröße am besten und bieten somit das optimale Wärme/Gewichtsverhältnis. Die Kammern sind V-förmig ausgebildet, so dass die Daunen sich bis oben ausdehnen können, bei Bewegungen jedoch an Ort und Stelle bleiben. Deshalb setzt Salewa diese Technologie in seinen Expeditions-Schlafsäcken ein.