Funktionsweise der Airbagsysteme - Definition

Beide Airbagsysteme funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Die einzelnen Bauteile des Airbags sind identisch (Auslösemachanik, Venturiventil, Auslösegriff, Druckkartusche). Unterschiedlich ist lediglich die Form des Ballons (Airbags) und die Befestigung im jeweiligen Rucksack. Durch Ziehen des Auslösegriffs wird die Auslösemechanik aktiviert. Diese öffnet die Druckkartusche im Inneren des Rucksack, dass freigesetzte Gas strömt über das Venturiventil in der Airbag. Durch den Venturi-Effekt wird zusätzlich Umgebungsluft in den Airbag befördert. Das Gas der Kartusche und die Umgebungsluft generieren die 150l des Airbags. Der gesamte Vorgang dauert je nach Temperatur und Höhe ca. 3 Sekunden.